We also recommend:

Preis Dauermarken: £2.78

(view technical specs)

Das Projekt ‘ die Neuen Sieben Weltwunder‘ versucht die  Idee der sieben Weltwunder aus der Antike mit modernen Wundern wieder aufleben zu lassen. Die private Stiftung „Die Neuen  Sieben Weltwunder“ hat eine Umfrage organisiert, deren Gewinner am 7. Juli 2007 in Lissabon /Portugal bekanntgegeben wurden. Die Ursprungsidee der sieben Weltwunder geht zurück auf Herodotus (484 – 425 v. Chr.) und Callimachus (305 – 240 v. Chr.), die die Pyramiden von Gizeh, die hängenden Gärten von Babylon, die Statue des Zeus in Olympia, den Tempel der Artemis in Ephesos, das Grab des König Mausolos II zu Halikarnossos, den Koloss von Rhodos und den Leuchtturm auf der Insel Pharos vor Alexandria auflisteten. Nur die große Pyramide von Gizeh steht noch. Die anderen sechs Wunder wurden durch Erdbeben, Feuer oder andere Einwirkungen zerstört. Die neuen sieben Weltwunder sind das Kolosseum in Rom (Italien), die Christusstatue in Rio de Janeiro (Brasilien), die Chinesische Mauer, die Felsenstadt Petra (Jordanien), die Mayaruinen Chichén Itzá (Mexiko), die Inkaruinenstadt Machu Picchu (Peru) und das Taj Mahal (Indien).

Technical Specs

Design:Stephen Perera
Illustration / Fotografie:© istockphoto.com (and) © new7wonders.com
Drucker:BDT International, Ireland
Verfahren:Offset Lithography
Farben:4 cols.
Briefmarken Format:30 x 40mm
Ausgabetag:2008-06-01
Briefmarken Werte:8p, 8p, 38p, 38p, 40p, 40p, 66p